• darkblue
  • blue
  • darkred
  • red
  • orange
  • yellow
  • darkgrey
  • grey

Autor: Karsten


Nachhaltigkeitsprojekt BEE-Rent.

Jetzt ab Mai 2020 startet unser einzigartiges Nachhaltigkeitsprojekt BEE-Rent.

Wie schon Einstein sagte: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.

Lebenswichtig für uns und unser Ökosystem: Viele Menschen assoziieren mit Bienen bisher vor allem Honig. Dabei ist die Biene zu über 80% für die Bestäubung aller Natur- und Waldpflanzen verantwortlich. Wir sehen es als gemeinschaftliche Aufgabe, aktiv das Überleben unserer wertvollen Honigbiene zu sichern.

Ein Rückgang oder gar das Ausbleiben der natürlichen Bestäubung, die nicht wirklich zu ersetzen ist, hätte gravierende Auswirkungen auf das gesamte Ökosystem und somit auf alle Menschen dieser Erde.

 

Über das Bremer Startup BEE-Rent haben wir einen Bienenstock, bestehend aus einem Honigbienenvolk mit bis zu 50.000 Bienen, gemietet. Damit sorgen wir für mehr Vielfalt und Ertrag (z.B. Obstbäume) in unserer Region.

Zusammen mit erfahrenen Imkern, die unser Bienenvolk ganzjährig betreuen – vom Aufstellen und der Pflege über die Ernte bis hin zur Winterruhe, schaffen wir für die Bienen einen neuen Lebensraum und eine neue Zukunft.

Teilen:
05.05.2020

ÖKO-TEST: Bestnote „SEHR GUT“ für STYLEX Soft-Knete

Nicht nur bei Kindern beliebt – STYLEX Soft-Knete mit „Sehr gut“ ausgezeichnet. In der aktuellen Märzausgabe der Zeitschrift „ÖKO-TEST“ hat die Soft-Knete von STYLEX mit Bestnote abgeschnitten. Die Knete gehört mit fünf anderen Knete-Produkten zu den Testsiegern unter den 20 untersuchten Produkten.

Sieben Produkte bewertete „ÖKO-TEST“ vor allem wegen der Inhaltsstoffe mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“. Hier erreichte die STYLEX Knete den Spitzenwert „sehr gut“.

Bestnote „Sehr Gut“ im ÖKO TEST Magazin Ausgabe März 2020STYLEX Soft-Knete, Art.-Nr. 28322

Bestnote „Sehr Gut“ im ÖKO TEST Magazin Ausgabe März 2020
STYLEX Soft-Knete, Art.-Nr. 28322

Alle getesteten Produkte durchliefen einen strengen Schadstofftest, unter anderem auf krebserregende Farbbestandteile, allergisierende Konservierungsstoffe und aromatische Kohlenwasserstoffe. Auch auf Formaldehydabspalter, Elemente wie Bor, aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe und halogenorganische Verbindungen wurde geprüft. Bei der STYLEX Soft-Knete konnte keiner dieser umstrittenen Inhaltsstoffe, die zum Teil als allergieauslösend oder krebsverdächtig gelten, nachgewiesen werden.

Wie fünf weitere geprüfte Kneten ist die STYLEX Soft-Knete frei von MOAH und weiteren bedenklichen und umstrittenen Inhaltsstoffen. In allen anderen Produkten wurden Schadstoffe nachgewiesen. Wir freuen uns sehr über dieses Testergebnis und sehen es gleichzeitig als erneute Bestätigung für die hohen Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen, die wir an jedes STYLEX Produkt stellen.

Mit den bereits von ÖKO-TEST ausgezeichneten Produkten „STYLEX Finger-Malfarben“ und „STYLEX Straßenmalkreiden“, haben wir somit aktuell 3 Produkte mit der ÖKO-TEST Bestnote im Programm.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Teilen:
04.03.2020

Stylex Acrylfarben und Leinwände im Test bei acrylgiessen.com

Bitte hier klicken, um zum Beitrag zu gelangen

Teilen:
05.08.2019

Interview mit Sönke Carstensen, Geschäftsführer STYLEX

Sönke Carstensen ist Geschäftsführer der STYLEX Schreibwaren GmbH. Das Unternehmen beliefert Fachhandel, Filialisten und Großfläche mit Papier-, Büro- und Schreibwarenartikel, Künstler- und Partybedarf. Carstensen selbst kennt den Markt für PBS in- und auswendig. Denn seit mehr als 25 Jahren bietet er der Branche Dienstleistungen in den Bereichen Import- und Markendistribution an. Er ist zugleich Geschäftsführer der Holding Eurasia Statinvest GmbH, deren Tochtergesellschaft STYLEX ist. Mit seinem Unternehmergeist will er auch Jugendliche anstecken und engagiert sich als Unternehmenspate beim Deutschen Gründerpreis für Schüler.

 

„Startups brauchen Unternehmergeist, der auf dem Teppich bleibt.“

 

Mit welchen Produktlinien überraschen Sie die Händler dieses Jahr? 

Wir bieten eine Reihe von neuen fancy Artikeln an und gehen damit in den Bereich Lifestyle. Zu unseren rosé-goldenen Artikeln haben wir auf der Insights-X viele sehr interessierte Blicke – insbesondere von den Damen – registriert. Damit haben wir einen Trend erwischt, der gerade begonnen hat, und wir sind lieferfähig. Das ist deutlicher Vorteil.

 

Was schätzen Sie an der Insights-X?

Der Termin ist perfekt. Wir nutzen die Messe als Präsentationsplattform für Neuheiten und bekommen dort das direkte Feedback von unseren Kunden. So können wir unsere Angebotspalette kontinuierlich weiterentwickeln. Ich bin sehr gerne in Nürnberg. Im Vergleich zu der Messe in Frankfurt ist es hier familiärer und verbindlicher. Die Atmosphäre gefällt mir sehr gut.

 

Was für Services bieten Sie dem Fachhandel? 

Das Motto unserer Marke lautet ,,immer zuverlässig gut‘‘. Dieses Credo bestimmt unsere tägliche Arbeit. Das heißt, wir sind stets lieferbereit, und die überdurchschnittlich hohe Lieferquote von rund 98 % belegt das. Bei den Kunden wird diese Tatsache – gepaart mit guter Produkt-Qualität – sehr geschätzt.

 

Als Importeur von PBS-Artikeln sammeln Sie schon lange Produkt-, Markt- und Logistik-Know-How. Welchen Tipp würden Sie anderen Gründern ans Herz legen?

Wir hatten im zurückliegenden Jahr in der Tat direkten Gründerkontakt. Denn wir haben für den Deutschen Gründerpreis für Schüler eine 12. Jahrgangsstufe in Bremen für mehrere Monate begleitet. Sechs Schülerinnen haben einen speziellen Textmarker fiktiv in den Markt gebracht. Hier waren wir mit den Gedankengängen von unerfahrenen Gründern konfrontiert – sehr spannend. Sie haben das Projekt sehr gut gemeistert, sind auf Platz 4 von 800 Teilnehmern gelandet und gewannen die Teilnahme an einem Seminar für junge Gründer. Zum Ursprung Ihrer Frage: Der beste Tipp für Jungunternehmer ist: ,,Auf dem Teppich bleiben‘‘.

 

Was fasziniert Sie an der PBS-Branche und an Ihrer Tätigkeit am meisten?

Ich finde die PBS-Branche insofern attraktiv, als es eine kleine, überschaubare Gruppe von Menschen, Entscheidungsträgern ist, die ich über viele Jahre kennen- und schätzen gelernt habe. Es herrscht ein fairer Wettbewerb. Man kennt und respektiert sich. Das empfinde ich als sehr angenehm, zumal dies‘ nicht in allen Branchen üblich ist. Meine Tätigkeit macht mir sehr viel Spaß und ist das Beste, was ich mir vorstellen kann.

 

Quelle: https://insights-x.com/de/artikel/interview-mit-soenke-carstensen-geschaeftsfuehrer-stylex/

 

Teilen:
30.01.2019

Webshop Katalog Werbung

Teilen:
28.04.2017